Dresden. Die ehemalige Robotron-Kantine auf der Zinzendorfstraße soll ein Leitprojekt bei der Dresdner Bewerbung zur Kulturhauptstadt werden. Aufgrund erster Nutzungsideen verschiedener Dresdner Akteure beschloss der Stadtrat am 4. Juli 2019, das Gebäude zu erwerben und ein Nutzungs- und Finanzierungskonzept im Sinne der Bewerbungsstrategie für die Kulturhauptstadt zu erarbeiten.

Das Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung sucht nun einen externen Dienstleister, der das Nutzungs- und Betreiberkonzept entwickelt. Die Herausforderung für diese Aufgabe liegt vor allem im Programming, das heißt “Leitbildentwicklung” für das Gebäude, Moderation und Strukturieren der Nutzungsideen, Beteiligung, dann Umsetzung in Raum- und Funktionsprogramm und Betreiberkonzept. Die Landeshauptstadt Dresden begrüßt es sehr, wenn sich für diese Aufgabe Akteure verschiedener Kompetenzen unter einem Auftragnehmer zusammenfinden. Bewerbungsschluss ist der 18. August 2019.

Alle Informationen zur Ausschreibung stehen unter: www.dresden.de/robotronkantine

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.