Pixabay License

Erfurt. Schlechte Karten hatte ein junger Mann am frühen Sonntagmorgen in Erfurt. Er war mit seinem E-Roller auf der Schlösserstraße gefahren. Als er den Funkstreifenwagen der Polizei erblickte, stieg er schnell vom Roller ab und wollte verschwinden. Der 27-Jährige konnte aber aufgehalten werden.

Der Grund für seine Reaktion war Alkohol, den er vorher konsumiert hatte. Als er in das Messgerät pustete, wurden fast 2,1 Promille angezeigt. Der junge Mann musste sich auf der Polizeidienststelle einer Blutentnahme unterziehen und es folgte eine Anzeige.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.