Straßenbaumkonzept kann auf leipzig.de heruntergeladen werden

Leipzig. Das „Straßenbaumkonzept Leipzig 2030“ kann ab sofort über die Internetseite der Stadt Leipzig www.leipzig.de/stadtbaum heruntergeladen werden. Ende Juni in der Ratsversammlung beschlossen, soll es künftig dazu beitragen, die Luft- und Lebensqualität der Stadt weiter zu erhöhen.

„Die konzeptionelle Erweiterung des Straßenbaumbestands gilt als eine zentrale Zukunftsaufgabe“, erläutert Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal. „Mit mehr Straßenbäumen für Leipzig soll nicht nur dem ,Luftreinhalteplan‘ und dem ,Stadtentwicklungsplan Verkehr und öffentlicher Raum‘ Rechnung getragen werden, sondern auch den Folgen des Klimawandels. Erstmals wird damit ein auf die Entwicklung des gesamten städtischen Straßenbaumbestandes ausgerichteter strategischer Handlungsrahmen gesetzt, für den gleichzeitig die erforderlichen Ressourcen bereitgestellt werden.“

Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer: „So kann der Leipziger Straßenbaumbestand nicht nur erhalten, sondern auch gezielt entwickelt und jährlich um 1.000 zusätzliche Straßenbäume erweitert werden. Neben den finanziellen Mitteln, einschließlich eines eigenen Investitionsprogrammes für Straßenbäume, wurde durch den Stadtrat der Beschluss gefasst, das Personal zur Umsetzung des Straßenbaumkonzeptes im Amt für Stadtgrün und Gewässer um vier zusätzliche Stellen ab dem Jahr 2020 aufzustocken. Insgesamt zeigt das Straßenbaumkonzept zusätzlich zu den 57.000 vorhandenen Straßenbäumen ein Potential von 45.000 Baumstandorten auf.“

Ein wesentlicher Baustein für mehr Straßenbäume in Leipzig sind Erstpflanzungen in bisher baumlosen Straßen. Hierfür wird ab dem Jahr 2021 ein jährliches Investitionsvolumen von 1,5 Mio. Euro bereitgestellt. Vor allem in den stark verdichteten urbanen Stadtteilen, aber auch an Ortsteilverbindungsstraßen können so etwa 500 neue Baumstandorte pro Jahr unabhängig vom normalen Straßenbau geschaffen und bepflanzt werden. Hinzu kommen die schon heute praktizierten Erstpflanzungen bei Straßenbau- und Verkehrsbaumaßnahmen sowie im Zuge der Stadtentwicklung und -sanierung.

Aktuell zählt die Stadt rund 57.000 Straßenbäume. Entwicklungsziel sind 1.000 neue Bäume pro Jahr, was auch den Zielen des Luftreinhalteplans entspricht. Das Gesamtpotenzial zusätzlicher Straßenbaumpflanzungen liegt bei 45.000 Neupflanzungen. Bereits ab Herbst dieses Jahres sind zum Beispiel Pflanzungen im Leipziger Norden (Geibelstraße, Daumierstraße) sowie im Süden (Arndtstraße), Westen (Lyoner Straße) und Osten der Stadt (Hans-Poeche-Straße) geplant. Das Straßenbaumkonzept soll nach fünfjähriger Laufzeit evaluiert und für die Folgeperiode fortgeschrieben werden.

Wie bereits im Rahmen der Konzepterarbeitung wird das Straßenbaumkonzept Leipzig 2030 nun gemeinsam mit der interdisziplinären Arbeitsgruppe „Straßenbaum“ in enger Abstimmung mit den politischen Gremien und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern umgesetzt.

Seit 1997 konnten mit der Aktion „Baumstarke Stadt“ 5.900 Bäume, davon 2.300 Straßenbäume, gepflanzt werden. Von 2009 bis 2018 wurden insgesamt 8.918 Straßenbäume gepflanzt. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite der Stadt Leipzig www.leipzig.de/baumstark.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.