Anzeige

Jena. Wie ihr vielleicht schon entdeckt habt, haben wir vom Umweltreferat in der letzten Woche gemeinsam mit dem Botanischen Garten im Rahmen der Aktionswochen „Garten findet Stadt – Grüne Vielfalt erleben, verstehen, machen“ zwei Hochbeete auf dem Unigelände aufgestellt.

Eines findet ihr am auf dem Ernst-Abbe-Platz neben dem Vegetable und das andere vor dem Uni-Hauptgebäude.

Die Hochbeete sind für alle, die Lust haben zu Gärtnern, zu Gießen oder sich über Grün auf dem Campus freuen. Wir möchten uns gerne mit euch um die Kräuter, Blumen und sonstige Pflanzen kümmern, und ihr seid herzlich eingeladen zum gemeinsamen Gärtnern!

Bei den Hochbeeten gibt es je eine Gießkanne vor Ort, den Code zur Nutzung der Gießkanne findet ihr auf der an den Hochbeeten hängenden Anleitung (nebst weiteren Hinweisen zum Gärtnern 🙂 ) – Bitte schließt sie nach der Benutzung auch wieder an, damit sie nicht allzu schnell geklaut wird. Wasser lässt sich gut in den Waschbecken der barrierefreien Toiletten in die Gießkannen füllen.

Immer, wenn ihr gegossen habt, macht bitte in dem Kalender am Hochbeet ein Häkchen in die entsprechende Woche, damit man sehen kann, wie oft sie schon bewässert worden ist, nicht, dass wir die Pflanzen aus Versehen kollektiv ertränken.

Aber bei dem heißen Wetter werden uns die Pflanzen wahrscheinlich eher vertrocknen… Um die Möglichkeit zu haben, nachvollziehen zu können, dass die Hochbeete mindestens einmal die Woche von jemandem gegossen werden, und dadurch nachts besser schlafen zu können, haben wir zudem ein Doodle erstellt.

Also schreibe dich gerne in unser Doodle ein, wenn du in den Semesterferien eine Woche in Jena bist, und in dieser mal nach den beiden Beeten gucken und sie, wenn nötig, gießen kannst:

https://doodle.com/poll/vhte7y2rum8brhv5

Wir freuen uns riesig darüber dieses Projekt mit euch anzugehen, streut die Info gerne in euren Netzwerken! Wenn ihr Fragen zu den Hochbeeten habt, uns Hinweise geben möchtet oder weitere Pflanz-Ideen habt, dann schreibt uns gerne! 🙂

Liebe Grüße, erfolgreiche Prüfungen und tolle Semesterferien!!

Euer Umweltreferat

Anzeige