Anzeige

In Erfurt war ein Mann auf gute Düfte aus. Er war so dreist, dass er sich gestern in einer Drogerie gleich mehrere Parfümflaschen in die Tasche steckte. Als der Mann von den Verkäuferinnen bemerkt und angesprochen wurde, rannte der Dieb zum Ausgang. Er fiel dabei hin und verlor einige der Parfüms. Nachdem er sich wieder hochgerappelt hatte und schon an der Tür war, stellte sich ihm eine Kundin in den Weg. Er stieß die 40-Jährige so heftig zur Seite, dass diese stürzte und gegen die Tür fiel. Dem Mann mit schulerlangen schwarzen Rastazöpfen gelang die Flucht nach draußen. Ein Rettungswagen musste die leicht verletzte Frau in die Klinik bringen

Anzeige