Foto: Mario Fischer

Dresden. Auf dem Heidefriedhof Dresden steht ab sofort ein umweltfreundliches Elektro-Fahrzeug bereit. Damit können mobilitätseingeschränkte Menschen und Angehörige weit entfernte Grabfelder des Heidefriedhofs in kürzester Zeit problemlos erreichen. Speziell für die Suche nach einer Grabstätte kann der Fahrdienst in Anspruch genommen werden. Das Fahrzeug bietet Platz für drei Fahrgäste. In Schrittgeschwindigkeit geht es geschützt vor Hitze, Regen und Kälte an den gewünschten Ort.

DB erweitert IC-Flotte kurzfristig um 17 neuwertige Doppelstockzüge

Wer diesen Service bei der Wahl einer Grabstätte nutzen möchte, meldet sich Dienstag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 14 Uhr telefonisch unter 0351-8498958 an. Treffpunkt für jede Fahrt ist die Friedhofsverwaltung am Haupteingang des Heidefriedhofs, Moritzburger Landstraße 299, 01129 Dresden.

Sächsische Studentenwerke erhalten 5 Millionen Euro

Die Anschaffung des Friedhofsmobiles kostete rund 19.000 Euro. Aufgeladen wird es über Nacht über die normale Steckdose. Sein Akku hält etwa 30 Stunden. Gefahren werden damit etwa 40 Kilometer. Seit einer Woche ist es im Einsatz. Zehn Fahrten hat es bereits erfolgreich absolviert.