Anzeige

Entwürfe können im Stadtbezirksamt Neustadt besichtigt werden

Dresden. Im Dezember 2018 gab es einen Realisierungswettbewerb zur Neugestaltung der ortsbildprägenden Fassade an der 15. Grundschule (Görlitzer/Ecke Seifhennersdorfer Straße) in der Äußeren Neustadt. Der Siegerentwurf und alle weiteren Wettbewerbsbeiträge sind ab sofort im Stadtbezirksamt Neustadt Neustadt, Hoyerwerdaer Straße 3 (Bürgerbüro in der 2. Etage) zu sehen. Öffnungszeiten: Montag 9 bis 12 Uhr, Dienstag 9 bis 18 Uhr, Donnerstag 9 bis 18 Uhr und Freitag 9 bis 12 Uhr.

Der Siegerentwurf „Wurzeln+Flügel“ der Dresdner Künstlerin Claudia Scheffler, der aus beschwingt auf- und ab hüpfenden Linien und linear nach oben strebenden Elementen besteht, wird in den nächsten drei Wochen, voraussichtlich bis zum 19. Juli, an die freie Häuserwand der 15. Grundschule mit Silikat-Fassadenfarbe realisiert. Das Bild thematisiert das Spannungsfeld von Erziehung und Bildung in der Phase des Heranreifens, es soll „Halt geben“ und „Loslassen“ auf einer abstrakten Ebene vermitteln.


Hintergrund
Seit 1992/93 war die farbenfroh gestaltete Arbeit des Künstlers Dieter Bock von Lennep mit dem Titel „Eine Wand bricht auf“ an der Fassade der 15. Grundschule zu sehen. Nicht nur den Neustädtern war das markante Kunstwerk ein Begriff. Mit der notwendig gewordenen Sanierung der 15. Grundschule musste das Bild entfernt werden, da die darunter befindliche Wärmedämmung repariert werden musste. Die Landeshauptstadt Dresden und die als Projektsteuerer beauftragte STESAD GmbH entschieden, einen Wettbewerb ins Leben zu rufen, um den Anwohnern wieder ein großflächiges Bild präsentieren zu können. Insgesamt reichten fünf Künstlerinnen und Künstler ihre Beiträge ein. Ausgewählt wurde der Siegerentwurf von einer Fachjury. Dieser gehörten Kunstsachverständige, Vertreter des für die Sanierung der 15. Grundschule verantwortlichen Architekturbüros GEORGI architektur + stadtplanung, Chemnitz, des Stadtplanungsamtes sowie Sachjuroren (Vertreter aus dem Amt für Kultur Denkmalschutz, der Grundschule und dem Schulverwaltungsamt) an.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.