Anzeige

Erfurt. Am Sonntag gegen 15:00 Uhr blieb eine Frau in einem Aufzug eines Gebäudekompklexes auf dem Anger in Erfurt stecken. Der im Aufzug ausgelöste Alarm führte zur Leitstelle der Betreiberfirma, welche wiederum die Erfurter Polizei und Feuerwehr verständigte. Da das Gebäude Büros, Praxen und Läden beherbergt und zum Sonntag niemand dort zu vermuten war, konnte nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um eine unberechtigte Person oder gar einen Einbrecher handeln könnte. Nachdem die Feuerwehr sich über den Sicherheitsdienst Zugang zum Gebäude verschafft hatte, konnte der Aufzug in Gang gebracht und die Person darin befreit werden. Es ging jedoch alles mit rechten Dingen zu. Bei der Person handelte es sich um eine Doktorin, welche in ihrer Praxis etwas erledigen wollte. Als Ursache für die Störung wird ein technischer Defekt vermutet.

Anzeige