Leipzig. Die Sächsische Weinkönigin Lisa Leinemann eröffnet morgen, 17 Uhr, auf der Marktbühne das Weinfest. Unterstützt wird sie von den beiden sächsischen Weinprinzessinnen Katrin Hecht und Ann-Kathrin Schatzl (eine gebürtige Leipzigerin), es moderiert Ute Schlossarek.

Bis zum 7. Juli verwandelt sich der Markt in den größten Weingarten der Stadt. An den 26 Weinständen, die eine Vielzahl an Weingütern vertreten, werden Weinliebhaber und -kenner sicher fündig. Neben den verschiedenen Weinen und Sekten aus allen namhaften deutschen Anbaugebieten haben die Weinerzeuger auch Traubensäfte, Weintraubenlikör, Brände, Weinessig, Weinaccessoires und vieles mehr mitgebracht.

„Unser Genießer-und-Lebensart-Konzept hat sich als stimmig erwiesen. In den letzten Jahren sind die Besucher- aber auch die Teilnehmerzahlen konstant gestiegen“, freut sich Marktamtsleiter Dr. Walter Ebert. „Im nächsten Jahr zum 20. Jubiläum werden wir noch einmal zulegen …“

Unter den 26 Weinständen befinden sich fast alle Teilnehmer aus dem vergangenen Jahr, die unter den Leipziger Weinliebhabern zahlreiche treue Stammkunden haben. Gleich fünf neue Winzer ergänzen das Fest und erweitern das Angebot. So ist mit den Markgräfler Winzern (W 10) erstmals auch die Badische Weinbauregion vertreten. Das Weingut Wandl (W 30), das aus dem Stand den dritten Platz beim 2018er Glühweintest errungen hat, bringt erstmals seine österreichischen Weine nach Leipzig. Besucher können sich auf den „Gemischten Satz“ freuen…

Ausweise ab August für Bewohnerparken im Leipziger Waldstraßenviertel

Die Sächsischen Winzer haben seit jeher in Leipzig ihr Heimspiel: Neben der sächsischen Winzergenossenschaft Meißen (W 19), dem Staatsweingut Schloss Wackerbarth (W 21), Fruchtweinen/Federweißern aus dem Hause Oese (W 04) ist zum ersten Mal das Weingut Drei Herren (W 27) dabei. Am bereits bestens eingeführten Stand der Sächsischen Weinkönigin 2016, Daniela Heimann (damals noch Daniela Undeutsch), kann zudem die ganze Vielfalt des kleinen, aber bedeutenden sächsischen Weinanbaugebietes entdeckt werden. Unter dem Dach ihres Gemeinschaftsstandes „wine meet up“ (W 31) werden mehrere sächsische Winzer unter dem Motto „jung&kreativ“ auftreten.

Wer auf der Suche nach einer individuellen Geschenkidee ist, wird auf dem Leipziger Weinfest sicher fündig. Köstliche Tropfen in ausgefallenen Flaschenformen und -farben bieten sich zum Verschenken an. Passend zum Wein bieten mehrere Gastronomen auch weintypische Speisen an.

Auch wenn der Wein im Vordergrund steht, bietet das Rahmenprogramm Genuss und gute Unterhaltung, beispielsweise mit:

Mittwoch, 3. Juli, 17 bis 22 Uhr Schlossarek live / Jazz Combo Leipzig

Donnerstag, 4. Juli, 17:30 bis 22 Uhr Duo Benni & ich / Duo Vivienne Leis & Tino Taubert

Leipziger Straßenbaumkonzept ist online

Freitag, 5. Juli, 17:30 bis 22 Uhr Duo Marlene / Titanic Orchester

Samstag, 6. Juli, 17:30 bis 19:30 Uhr Ein Wein ein Jahr – die ehemalige sächsische Weinkönigin Daniela Heimann nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch das Weinjahr. Bei Musik von Portable Stereo (Martin Lorenz und Hannes Brümmer) verrät die Weinkönigin wissenswerte Details und entlockt den Winzern so manches Geheimnis.

Samstag, 6. Juli, 20 bis 22:00 Uhr MRB-Live

Sonntag, 7. Juli, 14 bis 20 Uhr Blaskapelle Frischluftprojekt / Maria Madalena Trio

Seit 1990 finden in Leipzig regelmäßig Weinfeste statt, seit 2001 wird das Leipziger Weinfest in Eigenregie durch das städtische Marktamt organisiert.

Tägliche Öffnungszeiten

Das Weinfest ist Mittwoch bis Sonntag ab 12 Uhr geöffnet, die Winzer und
Gastronomen können bis 14 Uhr flexibel über ihren Start in den Tag
entscheiden.

Teilnehmer-/Händlerübersicht

Unter www.leipzig.de/weinfest ist eine Übersicht aller Teilnehmer mit
digitaler Standort-Karte und den jeweiligen Kontaktdaten zu finden.

Hinweis Verlegung Wochenmarkt

Der Wochenmarkt Innenstadt wird in der Zeit des Weinfestes auf den Augustusplatz verlegt: Freitag, 5. Juli, 9 bis 17 Uhr. Ab 9. Juli findet er wieder auf dem Markt statt.

Weitere Infos: www.leipzig.de/maerkte.