Spechtsbrunn. Ein Mann erlitt letzte Nacht im Landkreis Sonneberg schwere Verletzungen, als er offenbar mit einem E-Scooter stürzte. Zeugen fanden den Schwerverletzten gegen 23:00 Uhr in der Gräfenthaler Straße in Spechtsbrunn. Nach ersten Erkenntnissen war der 35-Jährige mit dem Elektroroller auf dem Gehweg gefahren und aus noch ungeklärter Ursache gestürzt. Dabei zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu.

Fischsterben in Zella-Mehlis

Er kam zur weiteren Behandlung per Rettungshubschrauber in ein Erfurter Klinikum. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache und sucht weitere Zeugen. Hinweise zum Unfallhergang nehmen die Beamten der Polizeiinspektion Sonneberg unter der Telefonnummer 03675/8750 entgegen.

Was ist bei einem Zeckenstich zu tun?