Liszt-Orgel Denstedt Foto: Archiv Klang Projekte Weimar e.V.
Anzeige

Studierende aus Halle und Weimar gastieren

Weimar. Im Rahmen der Reihe der „Konzerte an der Liszt-Orgel“ in Denstedt (bei Weimar) gastieren am Samstag, 25. Mai, um 16 Uhr Studierende der Hochschule für Kirchenmusik aus Halle und der Musikhochschule „Franz Liszt“ aus Weimar. Sie alle sind Schüler von Kirchenmusikdirektor Prof. Matthias Dreißig, der zugleich Organist an der Erfurter Predigerkirche ist. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Vincent Lübeck, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Josef Gabriel Rheinberg. Die jungen Organisten haben sich im Laufe der Woche mit dem Klangmöglichkeiten des 1860 erbauten Instrumentes befasst – ähnlich wie Franz Liszt bei seinen „Orgelconferenzen“ mit dem Tiefurter Kantor Alexander Wilhelm Gottschalg. Der Eintritt ist frei!

Die ursprünglich geplante „Orgel-Tour“ mit weiteren Stationen in Ettersburg, Daasdorf und Buttelstedt muss aus organisatorischen Gründen verschoben werden!

In der Kirche liegen Flyer mit dem Jahresprogramm 2019 aus.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lisztorgel.de

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.