Anzeige

Jena. Gibt es ein Rezept für erfolgreiche und nachhaltige Digitalisierung sowie digitale Formen der Zusammenarbeit im Unternehmen? Diese und weitere Fragen stellen sich Prof. Dr. Christian Erfurth von der Ernst-Abbe Hochschule (EAH) Jena und Sven Lindig, Geschäftsführer der LINDIG Fördertechnik GmbH (Eisenach) am Dienstag, den 28. Mai.

Die Veranstaltung „Auf der Suche nach nachhaltigen Ansätzen in der Digitalisierung“ im Rahmen der Ringvorlesung „Interdisziplinäre Perspektiven zur Nachhaltigkeit“ findet um 17 Uhr in Hörsaal 1 (Haus 3, Etage 3) der EAH Jena statt.

Christian Erfurth, Professor für Informatik im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen, hinterfragt in seinem Vortrag, was nachhaltige Digitalisierung eigentlich bedeutet, welche Faktoren Einfluss auf eine erfolgreiche Realisierung im Unternehmen haben und was genau die Umsetzung erschwert.

Im Anschluss spricht Sven Lindig über die eigenen, praktischen Erfahrungen als Geschäftsführer bei der Einführung digitaler Innovationen. Welche Rolle spielen Mitarbeitergefüge und das Menschenbild im Unternehmen? Müssen Formen des klassischen Managements für moderne New Work-Ansätze weichen?

In der anschließenden Diskussionsrunde wird Sven Richter von der Intershop Communications AG mit den Vortragenden ins Gespräch kommen und die Perspektiven aus Sicht des IT-Service ergänzen. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Nico Brehm, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der EAH Jena.

Die Veranstaltungen der Ringvorlesung Nachhaltigkeit der EAH Jena sind öffentlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Weitere Informationen unter www.eah-jena.de/studium-integrale.

Veranstaltungshinweis:

„Interdisziplinäre Perspektiven zur Nachhaltigkeit“
28. Mai 2019, von 17.00-18.30 Uhr
Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena
Haus 3, Etage 3, Hörsaal 1

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.