Halle (Saale). Die Uraufführung der Bearbeitung des Liedes „Omen” der britischen Elektronik-Band The Prodigy durch Davit Drambyan, Glockenspieler am Roten Turm, findet am Samstag, 18. Mai 2019, 16 Uhr, statt. Es ist das erste Experiment in Übertragung von Hardcore-Technomusik auf das Carillon. Erstmals werden bei einem Glockenspielkonzert externe Akteure einbezogen: die Tanzschule Studio 4 aus Halle wird draußen auf dem Markplatz eine kurze Flashmob-Darbietung präsentieren. Hallenserinnen und Hallenser sind herzlich eingeladen, zu zuhören und zu zusehen.

Als Glockenspieler in Ausbildung der Stadt Halle/Saale hat Davit Drambyan zu Ostern eine außergewöhnliche Performance mit Kindern am größten Glockenspiel (Carillon) Europas im Roten Turm von Halle erarbeitet: Metallica “For Whom the Bell Tolls”. Am Karfreitag erschien außerdem das allererste Album der Musikgeschichte, bei dem das hallesche Glockenspiel als Teil einer Rockband spielt, u.a. das Magazin „Metal Hammer“ berichtete darüber. Das experimentelle Death-Metal Album trägt den Namen „BeerdigungsLäuten UnTot“.

Songtexte und Download sind auf der offiziellen Webseite des Künstlers www.drambyan.com zu finden.