Schwerin. Zur Zeit werden in den Landkreisen Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald NPD-Plakate mit der Aufschrift „Migration tötet!“ wegen Volksverhetzung zur Anzeige gebracht. Ebenso erfolgt in den beiden Kreisen die Aufforderung der Verwaltung an die NPD, diese Plakate abzunehmen. In der Mecklenburgischen Seenplatte, insbesondere in Neustrelitz, wurde auch Strafanzeige gestellt und der Landrat aufgefordert, tätig zu werden. Um den Druck auf die Neonazi-Partei noch zu verschärfen, werden die Landesvorsitzenden juristisch gegen die NPD vorgehen und Strafanzeige stellen. Wir bitten euch auch in eurem Umfeld nach dem betreffenden Plakat Ausschau zu halten und der Landesgeschäftsstelle Standorte mitzuteilen.