Tötungsdelikt

Zeit: 9. Mai 2019, 19.00 Uhr
Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In dem Verfahren wegen des gewaltsamen Todes von zwei Kindern hat das Amtsgericht Dresden – Ermittlungsrichter – heute dem von der Staatsanwaltschaft Dresden gestellten Antrag entsprochen und Haftbefehl gegen den 55-jährigen Tatverdächtigen wegen des Verdachts des Mordes in zwei Fällen erlassen. Der Beschuldigte befindet sich in Untersuchungshaft.

Die Mutter der Kinder, eine 26-jährige Senegalesin, wird derzeit in einem Dresdner Krankenhaus behandelt.

Gestern Abend führten Ermittler umfangreiche kriminaltechnische Untersuchungen am Tatort durch. Dabei wurden sie von der Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Sachsen unterstützt. Die Staatsanwaltschaft Dresden führt die weiteren Ermittlungen gemeinsam mit der Dresdner Morduntersuchungskommission.

Die Hintergründe sowie der Ablauf der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Der dringend tatverdächtige Beschuldigte befindet sich aktuell im Polizeigewahrsam. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat beim Amtsgericht Dresden Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gegen den Beschuldigten gestellt. Er soll am Nachmittag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Autor: Staatsanwaltschaft Dresden.