Weimar. Von Karfreitag bis zum Ostermontag, 19. bis 22. April, jeweils von 11 bis 17 Uhr findet im Langen Haus der Orangerie Belvedere wieder das Aurikel-Wochenende statt. Gemeinsam mit dem renommierten Pflanzensammler Johannes Schulze-Ising aus Legden präsentiert die Klassik Stiftung Weimar rund 250 verschiedene Sorten dieser Modepflanze der Goethezeit. Zudem können Besucher ausgewählte Jungpflanzen käuflich erwerben.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gab es in Weimar mit den Hofgärtnern aus der Familie Sckell sowie mit Johannes Friedrich Reichert und dem Hofrat Franz Kirms passionierte Aurikelzüchter, deren Sammlungen aus bis zu 450 verschiedenen Sorten bestanden. Auch im Hortus Belvedereanus, der berühmten Pflanzensammlung des Weimarer Großherzogs Carl August, befand sich ein umfangreicher Bestand. Die alpine Staude ist auch für unsere Region winterhart. Sogenannte Gartenaurikeln lassen sich in jedem Gartenboden gut kultivieren. Die Schauaurikeln, die eine Bemehlung auf Blättern und Blüten haben, kultiviert man in Töpfen, da die empfindlichen Pflanzen etwas mehr Aufmerksamkeit benötigen.

Während des letzten Jahres übergab der langjährige Partner der Klassik Stiftung Friedrich Moye seine umfassende Aurikelsammlung von rund 850 Sorten an Johannes Schulze-Ising und verabschiedete sich in den Ruhestand. Die Klassik Stiftung dankt ihm herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit.


Veranstaltungsdaten

Aurikel-Wochenende in der Orangerie Belvedere

Vom 19. bis 22. April 2019 | 11 bis 17 Uhr

Orangerie Belvedere | Langes Haus

Eingang: Roter Turm

Weimar-Belvedere | 99425 Weimar

Eintritt

Erw. 2,50 Euro | erm. 2 Euro | Schüler (16 bis 20 Jahre) 0,50 Euro, bis 16 Jahre frei.

Saisonkarte (Dezember bis April, inkl. Sonderausstellungen) 5,50 EUR
WeimarPASS 1 EUR

Besucherinformation

Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel 03643 | 545-400
Fax 03643 | 41 98 16

info@klassik-stiftung.de
www.klassik-stiftung.de