Mit einem neuen Register sorgt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für mehr Transparenz und Sicherheit bei Implantaten. Die erfassten Daten (zum Beispiel die Lebensdauer von Implantaten im Körper) ermöglichen die Bewertung der Qualität der Implantate und der implantierenden Einrichtungen.