Ministerin Anja Siegesmund, rechts: Prof. Dieter Sell ThEGA, hinten: Andreas Reich, Architekt

Siegesmund: Der Klima-Pavillon ist der Ort für Diskussionen und Informationen zum Klimaschutz in Thüringen

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute die Baustelle des Klima-Pavillon des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz auf der Rasenmühleninsel im Jena-Paradies besucht – und 6 Wochen vor der Eröffnung einen Ausblick auf das Programm 2019 gegeben.

„Der Klima-Pavillon wird für alle Thüringerinnen und Thüringer seine Türen weit öffnen und hoffentlich viele inspirieren. Hier ist der Ort für intensive Diskussionen und hilfreiche Informationen rund um den Klimaschutz. Wir freuen uns auf ein spannendes Programm mit prominenten Gästen, regionalen Akteuren und jungen Ideen: von Fridays for Future Bewegten, der Ernst-Abbe-Hochschule bis hin zur Zero-Waste-Gruppe Jena und vielen mehr. Wir freuen uns sehr, dass wir Prof. Dr. Klaus Töpfer, Bundesumweltminister a.D. und ehemaliger Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, als Ehrengast der Eröffnung am 11. Mai gewinnen konnten“, so Umweltministerin Siegesmund.

Weitere Veranstaltungen rund um Klimawandel, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, nachhaltige Mobilität und Konsum sind u.a.:

–        Elektromobilitätstag u.a. mit Moderatorin Shary Reeves
–       Ringvorlesung der Ernst-Abbe-Hochschule Jena zum Thema Nachhaltigkeit, Auftakt mit Ministerin Siegesmund zu: „Keine Klimapolitik ohne soziale Nachhaltigkeit!“ (14. Mai)
–        Diskussionsrunde der “Fridays for Future”-Ortsgruppe Jena „Was geht bei euch? – Klimaschutz in Jena“ (21. Mai)
–        Vortragsabend mit Prof. Dr. Harald Lesch (angefragt)
–        Buchlesung und Gespräch mit Harald Welzer
–        Reisereportage: Eine Familien auf den Spuren des Klimawandels
–        Unternehmenskonferenz zur Umweltwirtschaft in Thüringen
–        Klimaschonend regional und saisonal Kochen mit LiveCooking mit der Erfurter Köchin und Kochbuchautorin Karina Both-Peckham
–        Kleidertauschpartys mit GNADENLOS schick
–        Lesung: Besser leben ohne Plastik (Spiegel-Bestseller von Nadine Schubert)
–        Urban Gardening Workshops
–        Klimadinner
–        Energieberatung der Thüringer Verbraucherzentrale u.v.m.

Besondere Programmpunkte laden ausdrücklich Schulen, u.a. zum Klima-Quiz, spannenden Energieexperimenten und einem Klimafrühstück. ein.

Der Klima-Pavillon wird außerdem Spezial-Spielort der Kulturarena 2019.

Darüber hinaus wird während der gesamten Zeit eine Dauerausstellung zu sehen sein, die sich mit Klimawandelfolgen beschäftigt. Diese wird erstmals ergänzt durch einen interaktiven Ausstellungsteil, die “Klima-Rallye“, in der man sich informieren, rätseln und Neues entdecken kann: vom ökologischen Fußabdruck über den CO2-Ausstoß einer Tomate bis hin zu Auswirkungen von Plastik auf das Klima.

Der Klima-Pavillon wird bis zum 19. September täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here