Rostock. Die Unabhängige Wählergruppe Rostocker Bund (Abkürzung Rostocker Bund) hat neun Kandidierende für die am 26. Mai zu wählende Bürgerschaft aufgestellt.

Es gehen Persönlichkeiten ins Rennen, die in Rostock durch ihr Engagement bereits bekannt sind, aber auch neue Gesichter.

Wir meinen: Rostock benötigt Bürgervertreter, die mit Herzblut für die Einwohner*innen tätig sind, sachlich, ehrlich, beharrlich und transparent, ohne politische Vorgaben von Landes- oder Bundesgremien, ohne Abhängigkeiten – orientiert allein am Wohl der Stadt.

Wir reden Klartext und kümmern uns mutig und unverfilzt um konkrete Sorgen und Nöte von Einwohner*innen. Wir bleiben nicht nur beharrlich am Ball, sondern leisten uns den Luxus der eigenen Meinung, frei von Ideologien und Scheuklappen. Kein Eisen ist uns zu heiß, um es nicht doch anzufassen.

Unsere Initiativen führten zur Abschaffung der Zweitwohnsitzsteuer für Studierende, zur Rekommunalisierung der Wasserversorgung, zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge, zur Bildung eines Beirats für Biestow, zur Finanzierung von Darwineum und Polarium, zum Erhalt des 4-Sparten-Theaters, zum Zusatznamen Universitätsstadt für Rostock, zum Erhalt mehrerer Kleingartenanlagen, zum kostenfreien Schülerticket und zur Bildung einer Arbeitsgruppe für die Maut-Freiheit beim Warnow-Tunnel. Damit wir diese Arbeit fortsetzen können, benötigen wir den Fraktionsstatus (8 % der Wählerstimmen).

Bildung ist für uns die soziale Frage des 21. Jahrhundert, wir möchten einen neuen kommunalen Schulcampus in der Südstadt, eine Europaschule und eine Bürgeruniversität. Bildungsangebote und -träger sind in einem (über-)regionalen Netz zu verknüpfen, in das auch der Vereinssport einzubinden ist. Wir treten für einen kommunalen Bürgerbeauftragten und umfassende Beteiligungsprozesse ein. Hierzu ist die Bürgerinformation zu verbessern.

Wir streben Generationengerechtigkeit und Enkeltauglichkeit bei Finanzen, Infrastruktur und Stadtgestaltung ein. Stadtentwicklung ist auf eine Quartiersorientierung umzustellen, die Wohnen, Arbeiten, Leben verbindet und sozial durchmischte Quartiere mit hoher Lebens- & Begegnungsqualität absichert. Kleingärten sind zu erhalten. Kinder-, jugend-, familien- & seniorengerechte Kommune sind zu verknüpfen, Ressortdenken ist zu überwinden.

Neben der Förderung der Sportvereine, dem Bau der OSPA-Sport-Arena sowie einer kommunalen Eis- & Schwimmhalle möchten wir das öffentliche Schwimmen besser absichern, aber auch urbane Fitnesspfade in Stadtteilen schaffen.

Daseinsvorsorge gehört für uns in kommunale Hand. Eine gemeinsame Trägerschaft beider Klinika am Standort Rostock können wir uns vorstellen. Mobilität muss bezahlbar bleiben und der ÖPNV nicht an der Stadtgrenze orientiert werden.

Neben der Neuansiedlung innovativer Unternehmen ist der Bestand zu fördern. Regional verankert – global verortet, das ist die Zukunft in einem Dreiklang von Technologie, Talent und Toleranz. Universitäre Ausgründungen und Start-ups sind zu fördern. Beim Flughafen Laage muss sich das Land MV als Gesellschafter beteiligen. Die Digitalisierung der Verwaltung muss voranschreiten und zugleich die Bürger*innen mitnehmen, die Ortsämter sind zu erhalten und mit einem Terminal auszustatten. Die Prinzipien Verwaltung als Partnerin und Problemlöserin sowie Ein-Ansprechpartner sollen sich durchsetzen. Intoleranz gegenüber Vandalismus, Kriminalität, Fremdenfeindlichkeit & Ext-
remismus werden wir unterstützen.

Wir kandidieren mit einem reichen kommunalpolitischen Erfahrungsschatz, den wir zum Wohle der Stadt und ihrer Einwohner*innen weiterhin einbringen möchten.

Unsere Kandidaten:

Dr. Sybille Bachmann Mitglied der Bürgerschaft
Fraktionsvorsitzende
Vorsitzende Personalausschuss
Vorsitzende Aufsichtsrat der VTR GmbH

Jürgen Dudek Mitglied der Bürgerschaft
Mitglied des Präsidiums der Bürgerschaft
Vorsitzender Ortsbeirat Heide

Dr. Galina Koch Mitglied Liegenschafts- & Vergabeausschuss
langjähriges Mitglied Ortsbeirat Gartenstadt/Stadtweide

Rainer Penzlin Mitglied Ortsbeirat Brinckmansdorf

Vorsitzender des Kreisverbandes Rostock der Volkssolidarität

Axel Tolksdorff Mitglied Ortsbeirat Warnemünde

Stephan Weinges stellv. Vorsitzender Ortsbeirat Gartenstadt/Stadtweide
Mitglied Aufsichtsrat IGA 2003 GmbH

Manfred Betke Mitglied Ortsbeirat Stadtmitte

Jochen Hoffmann kommunalpolitische Erfahrung in Rostock und im Landkreis Rostock

René Schwarz kommunalpolitische Erfahrung im Landkreis Rostock

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.