Erfurt. Am 13. Januar kam es im Erfurter Stadtteil Johannesplatz zu einem Polizeieinsatz, da ein Anwohner sich Sorgen um seinen Nachbarn machte. Das Fenster der betreffenden Wohnung stand mehrere Tage offen und außerdem brannte permanent das Licht.

Die eingesetzten Beamten des Inspektionsdienstes Nord konnten den 35-jährigen Bewohner glücklicherweise wohlbehalten antreffen. Da jedoch ein Haftbefehl vorlag, wurde der Mann festgenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here