Einbruch/Hausfriedensbruch: Unbekannte Täter verschafften sich in den letzten 3 Monaten widerrechtlich den Zutritt in das ehemalige Volkshaus in Weimar. Sie versuchten zuvor die Eingangstür aufzuhebeln. Da es ihnen aber nicht gelang stiegen sie durch ein Fenster auf der Rückseite in das Gebäude ein. Die Unbekannten verwüsteten die Räumlichkeiten und brachten an mehreren Wänden Graffitis an. Der Schaden ist zurzeit noch nicht bekannt.

Körperverletzung: Am Mittwochnachmittag, gegen 16:15 Uhr, kam es in der Flüchtlingsunterkunft zuerst zu einen verbalen Streit zwischen einen 33-jährigen Albaner und einem 27-jährigen Serben. Grund hierfür war ein Kinderwagen, der durch mehrere Bewohner genutzt wird. Nachdem der Wagen wieder auftauchte, ging der Albaner auf den Serben zu und trat ihn in den Bauchbereich. Dadurch fiel er mehrere Treppenstufen herunter. Eine weitere Bewohnerin wollte den Streit schlichten und wurde durch den 33-Jährigen gegen den Oberschenkel getreten und geschlagen. Gegen den albanischen Bürger wurden mehrere Anzeigen wegen Körperverletzungen aufgenommen.

In den Gegenverkehr gerutscht: Am Mittwochmorgen, gegen 09:00 Uhr, fuhr ein 73-Jähriger mit seinen Lkw Fiat auf der Bundesstraße 87 von Kranichfeld in Richtung Bad Berka. In der Ortslage Tannroda hielt vor ihm ein Fahrzeug, welches nach links abbiegen wollte. Der Fiatfahrer bemerkte dies zu spät und bremste ab. Hierbei kam er auf glatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw Audi zusammen. Der Audi kam nach rechts von der Fahrbahn ab und im rechten Straßengraben zum Stehen. Der 44-jährige Fahrer vom Audi wurde hierbei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden. Beide beteiligten Fahrzeuge konnten ihre Fahrt fortsetzen.

Abkommen nach links: Ein 42-jähriger Fahrer eines VW Caddy fuhr am Mittwochnachmittag, gegen 15:00 Uhr, auf der Blutstraße vom Buchenwald in Richtung Ettersburgerstraße. Hierbei kam er in eine Schneeverwehung und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Der 42-Jährige verletzte sich dabei leicht an seiner Hand.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here