MIT BEETHOVEN UND PIAZOLLA INS JUBILÄUMSJAHR

Mit zahlreichen Veranstaltungen feiert die Universität Erfurt 2019 ihr 25-jähriges Bestehen. Den Auftakt bildet am Samstag, 26. Januar, ein Konzert des Akademischen Orchesters unter der Leitung von Sebastian Krahnert im Festsaal des Erfurter Rathauses. Zu hören sind Werke von Beethoven, Piazzolla und Mendelssohn Bartholdy. Beginn ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

„Ihr Jubiläumsjahr wird die Universität Erfurt nicht nur nutzen, um zu feiern und auf die ersten 25 Jahre seit ihrer Wiedergründung zurückzublicken, sondern wir wollen uns auch fragen, wie es weitergeht, wie wir Universität in Zukunft denken und gestalten wollen, wo die Reise hinführt“, sagt der Präsident Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg. Dies soll in verschiedenen – zum Teil prominent besetzten – Veranstaltungen geschehen, darunter zwei Podiumsdiskussionen mit namhaften Gästen; einer Vorlesungsreihe und Ausstellung zur Alten Universität Erfurt; dem Tag der Forschung, in dessen Rahmen die Uni erstmals einen Promotionspreis verleihen wird; der erstmals in Deutschland stattfindenden internationalen UN-Simulation „Model United Nations“; einem Campus-Festival im Sommer und dem Hochschulball im November. „Darüber hinaus wird sich die Universität Erfurt im 25. Jahr ihrer Wiedergründung auch optisch verwandeln“, verrät der Präsident. „Aktuell entwickeln wir ein neues Erscheinungsbild, mit dem wir uns ab Herbst präsentieren wollen, und auch unser Webauftritt soll in den kommenden zwei Jahren komplett überarbeitet werden. Aber auch baulich haben wir uns Einiges vorgenommen. Noch im Jubiläumsjahr wollen wir den ersten Spatenstich für das neue Forschungsgebäude setzen, das zwischen der Universitätsbibliothek und dem Kommunikations- und Informationszentrum entstehen wird. Uns erwartet also ein reichhaltiges und spannendes Jahr.“

Weitere Informationen, Bilder und Geschichten zum Jubiläumsjahr finden Sie auf unserer Jubiläumswebsite unter: https://25jahre.uni-erfurt.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here