Heiner Fritzsche (l.), Ortsgruppenvorsitzender der NaturFreunde Gera und Oberbürgermeister Julian Vonarb nehmen den Zuwendungsbescheid über 21.210 Euro von Joachim Leibiger (M.), Beauftragter für Menschen mit Behinderungen des Freistaates Thüringen, entgegen. Foto: Monique Hubka

Der Tierpark in Gera hat heute (11. Dezember 2018) eine Förderung in Höhe von 21.210 Euro für den Bau einer Behindertentoilette erhalten. Der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen des Freistaates Thüringen, Joachim Leibiger, überreichte den Bescheid im Beisein von Oberbürgermeister Julian Vonarb und der Behindertenbeauftragten der Stadt Gera, Christine Morgenstern.

„Ich danke Herrn Leibinger und allen beteiligten Akteuren, allen voran Christine Morgenstern und dem Verein „NaturFreunde“, Ortsgruppe Gera, für ihren unermüdlichen Einsatz. Unser Tierpark gewinnt dadurch nicht nur an Attraktivität, es wird eine Grundvoraussetzung für alle Menschen mit Behinderung geschaffen“, betont Oberbürgermeister Julian Vonarb.

Im vergangenen Jahr zählte der Tierpark 135.000 Besucher, davon waren mehr als 3000 Menschen mit Behinderung. Die neue Toilettenanlage soll ab der kommenden Saison für die Gäste nutzbar sein. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf 40.550 Euro. 19.340 Euro übernimmt dabei die Stadt Gera.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here