Die Carl Zeiss AG plant, an einem neuen und zukunftsorientierten Hightech-Standort in Jena seine Geschäftsbereiche zusammen zu führen. Jena ist Hauptstandort der Unternehmensbereiche Medizintechnik und Mikroskopie und Gründungsstandort von ZEISS. Es befinden sich zudem Teile zentraler Produktionseinheiten und Teile der Halbleitertechnik an diesem Standort. Das Wachstum als auch die sich ändernden Unternehmensinhalte hin zu hoch entwickelten und anspruchsvollen Tätigkeiten und Produkten erfordern auch eine Weiterentwicklung des dafür notwendigen Flächenkonzepts.

Aktuell setzt sich der Standort Jena aus den Liegenschaften Lichtenhain und Göschwitz zusammen. Die Trennung der Liegenschaften als auch die baulichen Gegebenheiten bieten keine ausreichenden Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Aus diesem Grund ist geplant, einen neuen Standort zu errichten und die bestehenden Liegenschaften abzugeben und einer anderweitigen Nutzung zuzuführen. Als neuer Standort ist ein Areal an der Otto-Schott-Straße in Jena vorgesehen, das ein derzeit weitgehend ungenutztes Industrieareal der SCHOTT AG ist.

Beschlussvorlage_Ausschuesse (1)
Anlage_Antrag_auf_Aufstellung_und_Vorhabenbeschreibung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here