Marktplatz Anzeigen

Erfurt. In einem ersten Wahlgang zur Wahl des neuen Präsidenten des Thüringer Landtags erhielt der Wahlvorschlag der Fraktion der CDU – Michael Heym – (Drucksache 6/6385) heute nicht die erforderliche Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

Der Wahlvorschlag erzielte 40 Ja-Stimmen, 48 Nein-Stimmen bei 0 Enthaltungen. Ein weiterer Wahlgang fand am 9. November nicht statt.

wahl_des_praesidenten_des_landtags
Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.