Wenn Politiker unterschiedlicher Parteien und Theologen ins Gespräch kommen, wird es schnell grundsätzlich und meist auch kontrovers. Zumindest muss damit bei zwei Podiumsdiskussionen am 7. und 21. November im Festsaal des Erfurter Rathauses gerechnet werden. An beiden Abenden geht es um die Frage, in welcher Welt wir heute leben wollen. Die offene Fragestellung lädt Diskutanten und Publikum ein, ihre Themen und Schwerpunkte ins Gespräch einzubringen. Dabei kann es um Umweltfragen ebenso gehen wie um das gesellschaftliche Miteinander, den Wertewandel oder die Rolle die Religionen. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Veranstalter der Podiumsdiskussionen sind die Erfurter Bistumsakademie „Katholisches Forum“ und die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt.

Am Mittwoch, 7. November sitzen die vormalige Thüringer Ministerpräsidentin und jetzige Landtagsabgeordnete Christine Lieberknecht (CDU), die Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund (Bündnis 90/Die Grünen) und ein Vertreter der Jungsozialisten auf dem Podium. Als Theologen nehmen die Professoren Michael Gabel und Elke Mack teil. Steffen Zimmermann, Berlin, Redakteur beim Internetportal katholisch.de, moderiert den Abend, den der Leiter des Katholischen Forums, Niklas Wagner, einleiten wird.

Vierzehn Tage später, am Mittwoch, 21. November stellen sich die ehemalige Bundesministerin und Botschafterin im Vatikan, Annette Schavan (CDU) sowie die Thüringer Landtagsabgeordneten Astrid Rothe-Beinlich (Bündnis 90/Die Grünen) und Christian Schaft (Die Linke) der Diskussion. Ihre Gesprächspartner sind der emeritierte Religionsphilosophen Eberhard Tiefensee und der Moraltheologe Josef Römelt. Moderater ist Stefan Orth, Redakteur der Herder-Korrespondenz, Monatsheft für Gesellschaft und Religion. Die Einleitung spricht Professor Thomas Johann Bauer.

„In was für einer Welt wollen wir leben?“
Politiker und Theologen diskutieren an zwei Abenden mit dem Publikum im Erfurter Rathaus

1. Abend: Mittwoch, 7. November 2018, 19 Uhr

2. Abend: Mittwoch, 21. November 2018, 19 Uhr

Ort: Erfurter Rathaus, Festsaal, Fischmarkt 1

Ansprechpartner für Rückfragen:
Niklas Wagner, Erfurter Bistumsakademie „Katholisches Forum“, Tel. 0361-6572-372

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here