Erfurt. Für unter 25-Jährige Hartz-IV-Beziehende gelten derzeit verschärfte Sanktionsregelungen, erklärt das fraktionslose Mitglied des Landtages, Siegfried Gentele.

“Bei einer ersten ´Pflichtverletzung´ – beispielsweise ein nicht eingehaltener Termin – wird das Arbeitslosengeld (ALG) II auf die Kosten für Unterkunft und Heizung beschränkt. Bei wiederholter ‘Pflichtverletzung’ innerhalb eines Jahres wird es vollständig gestrichen, auch die Kosten für Unterkunft und Heizung werden nicht mehr gezahlt.” In einer Kleinen Anfrage möchte Gentele daher nun wissen, wieviele Menschen zwischen 15 und 25 Jahren im vergangenen Jahr von entsprechenden Sanktionen betroffen waren. Den gesamten Vorgang beim Thüringer Landtag finden Sie hier.

alg_ii_sanktionen_gegen_unter_25_jaehrige_in_thueringen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here