Garten-, Stauden- und Bauernmarkt auf dem Domplatz

Erfurt. Die Farben des Herbstes genießen und auf dem Domplatz nach Herzenslust einkaufen: Das kann man auf dem Erfurter Cerealienmarkt am 14. und 15. September 2018, täglich von 7 bis 15 Uhr. Die altrömische Göttin des Ackerbaus „Ceres“ ist die Namensgeberin dieser Veranstaltung, die bereits zum 27. Mal stattfindet.

Auf dem Cerealienmarkt bieten Erfurter und Thüringer Gartenbaubetriebe sowie Händler alles an, was zur Herbst- und Winterbepflanzung benötigt wird. Darüber hinaus erhält der Besucher von Fachleuten Pflanzideen für den herbstlichen Garten, den Balkon oder die Terrasse. Ebenso ist das Wickeln von Herbstkränzen zu bestaunen.

Der Herbst ist aber auch die Zeit der Ernte, so dass eine breite Palette einheimischer Obst- und Gemüseerzeugnisse auf kürzestem Weg direkt vom Erzeuger zum Kunden gelangen wird.

Auf dem Bauernmarkt in der Thüringer Landeshauptstadt dürfen natürlich auch die berühmten Thüringer Wurstwaren nicht fehlen. Diese werden an vielen Ständen in bester Qualität – auch als Bratwurst vom Holzkohlerost – angeboten.

Offiziell eröffnet wird der Cerealienmarkt am 14. September 2018 um 10 Uhr durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Andreas Bausewein.

Live-Musik und Angebote für Kinder umrahmen den Markt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here