Wolfram A. Scheffler: Gundula Schulze Eldowy, Dresden, 2017

Noch bis Sonntag, dem 24. Juni, ist in der Kunsthalle Erfurt die Ausstellung „Halt die Ohren steif! / Keep a stiff upper lip – Robert Frank und Gundula Schulze Eldowy in New York“ zu erleben. Zur Abschlussführung lädt an diesem Tage Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor der Erfurter Kunstmuseen, um 11:15 Uhr ein.

Die Ausstellung der renommierten Fotografin Gundula Schulze Eldowy erzählt von den menschlichen und künstlerischen Entdeckungen, die sie nach 1990 in New York unternahm, von der Freundschaft zu dem berühmten Fotografen Robert Frank und seiner Frau June Leaf sowie dem Künstlerkreis, in dem sie sich bewegte.

Die Kunsthalle präsentiert über 200 Fotografien der vier New Yorker Fotozyklen, die von 1990 bis 1993 entstanden.

Gundula Schulze Eldowy, Künstlerin von internationalem Rang, lebt in Peru und Berlin. Ihre Werke befinden sich in Sammlungen wie dem Museum of Modern Art in New York, dem LACMA in Los Angeles und der Bibliothèque Nationale in Paris. Mit dieser großen Schau ist Schulze Eldowy in ihre Heimatstadt Erfurt zurückgekehrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here