Der neue Vorstand der Architektenkammer Thüringen (v. l.): Dipl.-Ing. Thomas Wittenberg, Dipl.-Ing. Matthias P. Gliemann, Prof. Dr.-Ing. Reinhold Zemke, Dr.-Ing. Luise Nerlich, Dr.-Ing. Hans-Gerd Schmidt, Dipl.-Ing. Klaus Sorger, Dipl.-Ing. Heike Roos, Dipl.-Ing. Michael Hardt, Dipl.-Ing. (FH) Frieder Kreß (Foto: Architektenkammer Thüringen)
Der neue Vorstand der Architektenkammer Thüringen (v. l.): Dipl.-Ing. Thomas Wittenberg, Dipl.-Ing. Matthias P. Gliemann, Prof. Dr.-Ing. Reinhold Zemke, Dr.-Ing. Luise Nerlich, Dr.-Ing. Hans-Gerd Schmidt, Dipl.-Ing. Klaus Sorger, Dipl.-Ing. Heike Roos, Dipl.-Ing. Michael Hardt, Dipl.-Ing. (FH) Frieder Kreß (Foto: Architektenkammer Thüringen)

Vertreterversammlung der Architektenkammer Thüringen wählt neues Präsidium und neuen Vorstand

Die Vertreterversammlung der Architektenkammer Thüringen hat in ihrer konstituierenden Sitzung am 16. Juni 2018 im Zinzendorfhaus Neudietendorf Dr.-Ing. Hans-Gerd Schmidt als Präsidenten für die Legislaturperiode 2018 bis 2023 bestätigt. Der in Schleusingen tätige freischaffende Architekt ist seit 1998 Mitglied der Vertreterversammlung und seit 2013 Präsident der Kammer. Als Vizepräsidenten wurden der Innenarchitekt Frieder Kreß aus Erfurt sowie der Architekt Thomas Wittenberg aus Weimar gewählt.

Anlässlich seiner Wiederwahl betonte Präsident Dr.-Ing. Hans-Gerd Schmidt, dass es zu den wichtigsten Aufgaben der Kammerarbeit zähle, die öffentliche Wahrnehmung des Berufsstandes zu verbessern und verstärkt den Dialog mit der Politik zu suchen. „Vor dem Hintergrund sich verändernder Rahmenbedingungen sind wir gehalten, uns mit aktuellen Entwicklungstendenzen und Veränderungen gesellschaftspolitisch und fachthemenbezogen umfassend auseinanderzusetzten, um diese aktiv mitgestalten und begleiten zu können.“ Weiter gelte es, junge Büros zu fördern, den Nachwuchs früher in die Berufsstandsvertretung einzubinden und für eine klare und konsequente Haltung des Berufsstandes zu sensibilisieren.

Folgende Personen gehören dem Vorstand in der Legislatur 2018 bis 2023 an:

Präsident:
Dr.-Ing. Hans-Gerd Schmidt, Schleusingen, Architekt

Präsident der Architektenkammer Thüringen: Dr.-Ing. Hans-Gerd Schmidt (Foto: Architektenkammer Thüringen)
Präsident der Architektenkammer Thüringen: Dr.-Ing. Hans-Gerd Schmidt (Foto: Architektenkammer Thüringen)

Vizepräsidenten:
Dipl.-Ing. (FH) Frieder Kreß, Erfurt, Innenarchitekt
Dipl.-Ing. Thomas Wittenberg, Weimar, Architekt

Weitere Vorstandsmitglieder:
Dipl.-Ing. Matthias P. Gliemann, Mühlhausen, Architekt
Dipl.-Ing. Michael Hardt, Erfurt, Architekt
Dr.-Ing. Luise Nerlich, Weimar, Architektin
Dipl.-Ing. Heike Roos, Weimar, Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
Dipl.-Ing. Klaus Sorger, Gera, Architekt
Prof. Dr.-Ing. Reinhold Zemke, Erfurt, Stadtplaner

Die Architektenkammer Thüringen:
Die Architektenkammer Thüringen ist der Zusammenschluss aller rund 1800 angestellten und selbstständigen Architektinnen und Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten sowie Stadtplaner im Freistaat. Als Interessensvertretung wahrt sie die beruflichen Belange aller Mitglieder, fördert das Ansehen der Berufsstände und stärkt die Baukultur. Die Kammer führt die Architektenliste und sorgt dafür, dass nur Personen eingetragen werden, die die erforderliche Ausbildung und Berufspraxis besitzen, und dass die eingetragenen Personen ihre Berufspflichten erfüllen. Nur wer eingetragen ist, darf die gesetzlich geschützten Berufsbezeichnungen „Architekt/in“, „Innenarchitekt/in“, „Landschaftsarchitekt/in“ und „Stadtplaner/in“ führen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here